Was ist ein Lichtbogen Feuerzeug? Ratgeber


Was ist ein Lichtbogenfeuerzeug?

Ein Plasmafeuerzeug erzeugt Feuer, indem es einen elektrischen Funkensprung (Lichtbogen) zwischen zwei Elektroden erzeugt. Dadurch benötigt es weder Gas noch Benzin, ist per USB aufladbar und brennt bei jedem Wind und Wetter.

 

Wie entsteht der Lichtbogen?

Ein Lichtbogen entsteht, wenn zwei gegensätzlich geladene Elektroden nah genug aneinandergehalten werden. Die Spannung der zwei Energiepotenziale möchten sich ausgleichen, was mit genügend Energie auch über eine kurze “Luftstrecke” möglich ist.

Dies führt zu einer Ionisierung der Luftteilchen, wodurch die Luft selbst elektrisch leitfähig wird (Gasentladung). Das Ergebnis ist der deutlich sichtbare Plasmabogen zwischen den beiden Elektroden. Plasmafeuerzeuge verwenden meistens eine Gleichstromspannung, Wobei Lichtbögen auch bei Wechselstrom entstehen.

 

Was ist Plasma?

Die Entstehung von Plasma basiert auf dem simplen physikalischen Prinzip, dass Materie ihren Aggregatzustand verändert sobald ihr Energie zugeführt wird. Festes Material wird erst zu Füßigkeit und dann zu Gas. Mit noch mehr Energie ionisieren sich die Gasmoleküle und gehen in den Plasmazustand über. Dies ist der vierte Aggregatzustand von Materie.

Das Plasma wurde erst 1928 von Irving Langmuir entdeckt, obwohl es in unserer Umwelt keine Seltenheit ist. Tatsächlich ist ein Großteil der sichtbaren Materie im Universum im Plasmazustand. Auf der Erde ist ein typisches Vorkommen der Blitz und die Nordlichter an der Arktis. Während einer Sonnenfinsternis kann man rund um die Sonne einen Ring aus Plasma beobachten.

Produkte von Amazon.de

Welche Qualitätsunterschiede gibt es?

Die verschiedenen Plasma-Feuerzeuge gibt es nicht nur in unterschiedlichen Designs. Sie unterscheiden sich auch hinsichtlich der Qualität. So gibt es Lichtbogen Feuerzeuge, die einfache Lichtbögen erzeugen, sogenannten Single Arc. Und es gib Plasma Feuerzeuge, die doppelte Lichtbögen erzeugen, die nennen sich dann Dual Arc. Natürlich benötigt ein doppelter Lichtbogen mehr Strom als ein Single Arc. Das führt letztendlich zu einer kürzeren Akkulaufzeit. Die Dual Arc Lichtbögen sehen dafür jedoch viel interessanter und cooler aus. Sie funktionieren auch noch, wenn einer der Lichtbögen ausfällt.

 

Sind Lichtbogenfeuerzeuge eigentlich gefährlich?

Tatsächlich können Lichtbögen mit hoher Spannung sogar lebensgefährlich sein. Ein Plasma Feuerzeug ist allerdings unbedenklich. Es besteht keine Lebensgefahr, da die Elektroden nur eine Spannung von 3,7 bis 5 Volt erzeugen. Der Kontakt mit einem Lichtbogen Feuerzeug kann dennoch etwas unangenehm sein. Es fühlt sich in etwa so an wie eine heiße Nadel zu berühren. Das ist keine große Überraschung, denn es entstehen Temperaturen von bis zu 1.100 °C.

Wer jetzt auf die Idee kommt, das Lichtbogen Feuerzeug zur Selbstverteidigung zu verwenden oder als Elektroschocker, wird enttäuscht sein. Ein Plasma Feuerzeug ist so ungefährlich, dass es sogar im Handgepäck in die USA einreisen darf, denn es enthält weder Gas noch Benzin. Aber, nicht alle Sicherheitsbeamte wissen das. Im Zweifel wird alles konfisziert, was wie ein Feuerzeug aussieht. Schmerzlicher Verlust, deshalb vielleicht doch lieber im Koffer transportieren.

Wo sind Plasmafeuerzeuge einsetzbar?

– Beim Wandern

– Clubben

– An Sylvester

Vorteile eines Lichtbogenfeuerzeuges gegen ein normales Feuerzeug

– stylishes Design

– ungewöhnliche Optik des Lichtbogens

– zündet auch bei starkem Wind oder Regen – es gibt sogar wasserdichte Modelle

für Temperaturen von -10–+50 °C geeignet

– kein Gas oder Benzin notwendig

– zündet etwa 100 Mal mit einer Akkuladung

– nur 90 Minuten Ladezeit

– kein Gasgeruch

– kein Feuerstein notwendig

– Einfach per USB aufzuladen, beispielsweise mit dem Ladegerät vom Smartphone, an jedem Laptop oder mit einer Power-Bank.

Verfügbar in heutiger Technik und vielseitig anwendbar

Wie gesehen werden kann, ist diese Technik vielseitig anwendbar und dies auch im großen Stil. Aber auch für den „Otto-Normal-Verbraucher“ ist das Plasma eben sehr nützlich – egal, ob im TV oder eben im Plasmafeuerzeug. Diese Lighter sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch praktisch und zudem aufladbar. Viele Akkus mit hoher Leistungsstärke sorgen dafür, dass die Leuchtbogen Feuerzeuge bei Wind, Wetter, Schnee und Regen genutzt werden können.

Egal ob Sie sich eine Zigarette anzünden möchten, oder ein Feuer im Grill entzünden möchten, ein elektronisches Feuerzeug ist vielseitig verwendbar. Insbesondere die Lighter von Tesla lassen sich zudem bequem per USB aufladen. Eine Aufladung ermöglicht ungefähr 80 Anwendungen, was je nach anbieter natürlich variieren kann. Ebenfalls dauert die Aufladung in der Regel um die 90 Minuten. Mit Lichtbogen Feuerzeugen wird kein Benzin, kein Feuerstein und kein Gas mehr benötigt. Diese Tatsache macht die Elektrofeuerzeuge immer beliebter, denn sie sind nicht nur schön in der Optik, sondern sie bieten noch viele weitere Vorteile.

Beliebte Anwendungsbereiche für Plasmafeuerzeuge

Im Vergleich zu einem normalen Feuerzeug beispielsweise, ist ein USB Feuerzeug besonders für Anwendungen in Außenbereichen geeignet. Komplett wasserdichte Modelle sowie Modelle, die Temperaturen von Minus- bis Plusgraden aushalten, sind besonders bei Outdoor-Aktivitäten beliebt und ersetzen das alte Zippo und andere Sturmfeuerzeuge. Gute Modelle sind durchaus für Temperaturen von -10 °C bis +50 °C geeignet.

Schick

Schick & Trendy für alle Outtdoraktivitäten

Einfache Aufladung per USB

Einfache Aufladung per USB

Einfach in der Anwendung

Einfach in der Anwendung

Idealer Begleiter für alle Outdoor Aktivitäten

Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und gehen über das schöden anzünden von Zigaretten weit hinaus. Insbesondere für alle Aktivitäten in der freien Natur ist ein Lichtbogenfeuerzeug wunderbar geeignet. Seine wind- und wetterbeständig macht es zu einem perfekten Gadget für alle Outdoor Fans. Egal wie der Wind weht, es funktioniert zuverlässig und entzündet auch bei feuchtem Wetter ein wärmendes Feuer. Voll aufgeladen hält der Akku rund 80 oder mehr Anwendungen durch. Für längere Aktivitäten empfiehlt sich als Ergänzung beispielsweise ein portables Solarladegerät, mit dem sich die Aufladung auch unabhängig vom Stromnetz erledigen lässt. Ein voller Ladevorgang nimmt etwa 1-2 Stunden in Anspruch und schon kann es weiter gehen. Für Outddoraktivitäten sollten man jedoch beim Kauf unbedingt auf ein hochwertiges und stoßfestes Modell achten.

Perfekt für das Silvesterfeuerwerk

Wer das Lichtbogenfeuerzeug nicht unbedingt beim Campen oder ähnlichem benötigt, für den ist es vielleicht zu Silvester und anderen Feiertagen ebenfalls recht hilfreich. Für das entzünden des Silvesterfeuerwerks und der Böller sind Lichtbogenfeuerzeuge hervorragend geeignet. Vorbei ist die manchmal mühselige Fummelei mit Streichhölzern oder dem herkömmlichen Benzinfeuerzeug, wenn es mal besonders schnell und zuverlässig gehen soll. Vom Alkoholkonsum und der damit verbundenen Sicherheitsrisiken mal ganz abgesehen, die zitternde und unkoordinierte Fingerbewegungen mit sich bringen.

Ebenfalls kann die Flamme eines normalen Benzin- oder Gasfeuerzeug nicht die gleiche hohe Hitze erzeugen, wie im Gegensatz ein Lichtbogen. Während eine Feuerzeugflamme nur etwa 800 Grad Celsius heiß wird kommen Lichtbögen auf um die 1000 Grad Celsius. Den Unterschied merkt man in machen Momenten, wenn es drauf an kommt, schon recht deutlich. Um beim Beispiel des Silvesterfeuerwerks zu bleiben: Die Zündschnur entzündet wesentlich schneller und zuverlässiger.

Cooles Gadget – Einfach nur zum Angeben

Wer keine für sich wirklich nützliche Anwendungsmöglichkeit findet, der kann ja immer noch mit diesem ungewöhnlichen Gadget angeben. Da Lichtbogenfeuerzeuge noch relativ unbekannt sind, kennen sie auch die wenigsten und noch weniger hatten bereits mal eines in der Hand. Umso größer ist der Aha-Moment und das positive Feedback. Der leuchtend blaue Plasmabogen sorgt für Staunen und ist ein wahrer Hingucker.

Verpackung eFuego Elektronisches Sturmfestes Lichtbogenfeuerzeug

Verpackung eFuego Elektronisches Sturmfestes Lichtbogenfeuerzeug

USB Ladekabel inklusive

USB Ladekabel inklusive

Elektronische Plasmafeuerzeuge – optisch ansprechende & nützliche Gebrauchsgegenstände

Nicht nur die verschiedenen Designs der aufladbaren elektronischen Feuerzeuge mit Lichtbogen machen die Unterschiede, sondern auch die Qualitätsmerkmale der verschiedenen Modelle. Es gibt beispielsweise elektronische Modelle mit einem einfachen, aber auch mit einem doppelten Lichtbogen. Modelle mit einem einfachen Lichtbogen werden Single-Arc, Feuerzeuge mit doppeltem Lichtbogen Dual-Arc genannt. Unterschied: Das Dual-Arc benötigt mehr Strom und hat somit auch eine kürzere Laufzeit des Akkus als das Single-Arc. Die Dual-Arc-Nutzer haben jedoch den Vorteil, dass sie einen „Ersatz-Lichtbogen“ nutzen können, wenn der erste Bogen einmal ausfällt. Zudem sehen zwei Lichtbögen noch faszinierender aus.

Was kosten Lichtbogenfeuerzeuge?

Die Preisspannen der Modelle, die elektrisch funktionieren, bewegen sich zwischen 20 und 30 Euro. Wer etwas Exklusives haben möchte, kann selbstverständlich auch viel mehr Geld dafür ausgeben. Modelle mit exclusiver Gravur oder aus Gold können schnell einige hundert Euro kosten. Die beliebtesten Marken von Lichtbogen Feuerzeugen sind Padgene, Arc, eFuego und die bereits erwähnten Tesla-Lighter.

Bei der Nutzung der elektrischen Single und Double Pulse Plasma Arc Feuerzeuge gibt es aber auch etwas Wichtiges zu beachten. Die hohen Spannungen einiger Lichtbögen können lebensgefährlich sein. Wird ein Arc Lighter mit nur 3-5 Volt genutzt, besteht keine Lebensgefahr. Jedoch ist auch bei diesen Modellen der Kontakt, der direkt mit dem Lichtbogen entstehen kann, sehr unangenehm. Wie eine Nadel, die zuvor erhitzt wurde, fühlt sich diese Berührung dann an – so ein Lichtbogen hat eben auch ungefähr 1000 Grad Celsius Temperatur. Wer sich aber selbst verteidigen möchte, sollte wohl eher auf andere Utensilien zurückgreifen. Dazu sei auch gesagt, dass Lichtbogen Feuerzeuge bei Reisen im Handgepäck legal sind, da sie kein Benzin oder Gas enthalten.

Wichtige Info: nicht jeder Beamte in der Sicherheit ist darüber informiert, daher kann es passieren, dass es dennoch in gewissen Situationen konfisziert wird – daher sollte jeder Nutzer eines Arc Lighters sein elektrisches Sturmfeuerzeug mit Lichtbögen lieber im üblichen Gepäck aufbewahren.

Lichtbogen-Stabfeuerzeug – Mehr Komfort beim anzünden von Kerzen

TIPP: Wenn man das Feuerzeug eher nutzen möchte, um Kerzen, Teelichter oder ähnliches anzustecken, dann wäre ein Lichtbogen-Stabfeuerzeug eine gute Alternative zum herkömmlichen Modell. da man damit eher an den Docht kommt. Bei den Feuerzeugen, die normale Feuerzeugform haben, hat man oft das Problem, dass man mit dem breiten Feuerzeug und den Fingern nicht weit genug in die Kerze rein kommt, um den Docht mit dem Lichtbogen zu berühren. Bei einem normalen Feuerzeug reicht ja die Flamme noch etwas nach innen in die Kerze, aber der Lichtbogen ist eben nur zwischen den zwei Metallspitzen und dadurch ist man nicht ganz so flexibel wie mit einer echten Flamme.

Arc Lighter selber bauen – Plasmafeuerzeuge Marke Eigenbau

Wer sich im Bereich Elektrotechnik auskennt, könnte sich auch ein Feuerzeug mit Lichtbögen selbst bauen. Videos auf Videoplattformen wie Youtube oder auch Herstellerseiten wie Tesla erklären den Eigenbau Schritt für Schritt und zeigen parallel dazu die Herstellung. Wer jedoch nicht über diese wichtigen Kenntnisse verfügt, die nötig für den Eigenbau eines Lichtbogen Feuerzeuges sind, sollten dann lieber die Finger vom Selfmade-Modell lassen. Eine Batterie, die unsachgemäß verwendet wird, kann nämlich zu Explosionen führen und somit eine Gefahr darstellen. Egal, ob beim Selbstbau oder beim gekauften elektronischen Feuerzeug mit Lichtbögen – gereinigt werden können die Modelle relativ einfach mit speziellen Reinigungspinseln. Geht ein Feuerzeug einmal kaputt, sollte die Reparatur lieber einem Fachmann überlassen werden.

Tesla Lighter sind die „Rolls Royce unter den Lichtbogenfeuerzeugen“

Tesla Lichtbogen Lighter halten auch bei Wind und Wetter, was sie versprechen. Voller Einsatz sogar bei Nässe garantiert – da kein Feuerstein mehr nass wird oder kein Benzin mehr verdunstet. Es wird also nie mehr Gas oder Benzin benötigt. Zudem ist das Tesla Feuerzeug bequem per USB wiederaufladbar. Insbesondere für Outdoor-Aktivitäten und bei großer Hitze sowie großer Kälte, sind die Lighter ideal. Dauert es mal wieder etwas länger, kann das Feuerzeug mit den Lichtbögen auch bequem mithilfe eines tragbaren Ladegerätes, welches durch Solarenergie funktioniert, aufgeladen werden. Für Ausflüge, Wanderungen, Survival-Trips und andere Aktivitäten im Freien sind Solar-Ladegeräte also optimal.

Bewertung von Feuerzeug Experte
2 Comments
  1. Sehr toller Beitrag zum Thema Sturmfeuerzeug das einem sehr viel Mehrwert bietet.

Hinterlasse einen Kommentar

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis
Reset Password

Wir nutzen Cookies um dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst wenn du auf aktivieren klickst. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen